“Ich bin am Boden zerstört”: Lady Gaga sagt Konzerte in Europa wieder ab

“Ich bin am Boden zerstört”: Lady Gaga sagt Konzerte in Europa wieder ab

Lifestyle
[ad_1] Unterhaltung Ärzte empfehlen Lady Gaga zu Hause zu bleiben.(Foto: imago/UPI Photo) Samstag, 03. Februar 2018 Schlechte Nachrichten für die Fans: Lady Gagas Gesundheitszustand verschlimmert sich wieder. Ihre Schmerzen sind so stark, dass sie ihre Tour erneut absagen muss. Auch Deutschland-Konzerte sind betroffen. US-Superstar Lady Gaga hat wegen anhaltender Gesundheitsprobleme die noch geplanten Europa-Konzerte ihrer Welttournee abgesagt. "Unglücklicherweise leidet Lady Gaga an schweren Schmerzen, die ihre Fähigkeit, live aufzutreten, wesentlich beeinflussen", teilte der Konzertveranstalter mit. "Ich bin so am Boden zerstört, ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll", schrieb die Pop-Queen auf Twitter. Ihre Ärzte stehen demnach hinter der Entscheidung, dass sie sich zu Hause erholt. Mehr zum Thema Lady Gaga war Ende Januar im Rahmen ihrer…
Read More
“Bad Behaviour” à la Kat Frankie: “Ich denke zuerst an mich!”

“Bad Behaviour” à la Kat Frankie: “Ich denke zuerst an mich!”

Lifestyle
[ad_1] Unterhaltung Kat Frankie klingt auf ihrem neuen Album "Bad Behaviour" poppiger denn je und mindestens genauso gut wie immer.(Foto: Sabrina Theissen / Grönland Records) Donnerstag, 01. Februar 2018 Kat Frankie kann richtig schöne Songs mit Akustikgitarre schreiben und noch wesentlich mehr. Man kennt die 39-jährige Australierin aus der Band von Olli Schulz, von Cluesos Song "Wenn du liebst" oder dank ihrer ESC-Bewerbung vor zwei Jahren. Auf ihrem neuen Album "Bad Behaviour" klingt Kat Frankie völlig anders, aber genau so großartig. Mit n-tv.de spricht sie über schlechtes Benehmen, Flipflops und die Aussagekraft von Einrichtungsgegenständen.n-tv.de: Ihr neues Album heißt "Bad Behaviour". Wann benehmen Sie sich so richtig schlecht? Kat Frankie: Oh Gott, vielleicht zu oft. (grinst) Im Song "Bad Behaviour" geht es um…
Read More
Alex Borstein: hart, aber lustig: “Ich bin gern ein brüskes Arschloch!”

Alex Borstein: hart, aber lustig: “Ich bin gern ein brüskes Arschloch!”

Lifestyle
[ad_1] Unterhaltung Wäre "The Marvelous Mrs. Maisel" eine Romanze, dann eine zwischen den Freundinnen Susie (Alex Borstein, l.) und Midge (Rachel Brosnahan).(Foto: Amazon) Freitag, 26. Januar 2018 Vielleicht sagt Ihnen ihr Name nichts. Sollten Sie jedoch bereits einmal "Family Guy" in der englischsprachigen Originalversion gesehen haben, kennen Sie ihre Stimme. Seit fast 20 Jahren spricht Alex Borstein Lois Griffin. Beinahe wäre die 46-Jährige mit den "Gilmore Girls" groß rausgekommen. Nun ist es "The Marvelous Mrs. Maisel" geworden. In der Amazon-Serie aus der Feder des Erfolgsduos Amy Sherman-Palladino und Dan Palladino spielt Borstein Susie Myerson, Besitzerin eines Comedy-Schuppens im New York der 1950er-Jahre. Ihre harte Schale erweicht Rachel Brosnahan als aufstrebende Komikerin Midge Maisel. Für die Geschichte gab es Preise zuhauf - unter…
Read More
“Dschungelcamp” – Tag 4: “Scheißegal, ob ich hier drin verrecke!”

“Dschungelcamp” – Tag 4: “Scheißegal, ob ich hier drin verrecke!”

Lifestyle
[ad_1] Unterhaltung Dienstag, 23. Januar 2018 Von Verena Maria Dittrich Tatti erzählt von ihrer Vergangenheit als Kindfrau, Kattias Möpse sind einigen ein Dorn im Auge und Tina schwankt. Tag vier im Camp ist auch ein Tag des Sieges. Er gebührt ihm, dem Taubenfreund und leckeren Lutscher: MaMa for President! "Wenn ich auf der Brücke bin, vibriert die ganze Brücke mittlerweile. Siehst du, wie ich zittern tue?", beschwert sich Dschungeldeutschlands liebster Keifling MaMa, der wandelnde Maiskolben, der schon wieder zur Prüfung antanzen muss. "Immer ich, vielen Dank für die ganze Scheiße!" Während seine Homies dem Hurzelwurz ins Gewissen reden ("Du musst für die Familie sorgen!"), steht es MaMa "bis oben hin". Nach dreisten Kader Loth-Vergleichen die bittere Erkenntnis: "Ich hätte eigentlich…
Read More